Der Vodafone IP-Anlagen-Anschluss ist ein sogenannter SIP-Trunk zur direkten Anschaltung von IP-Telekommunikations-Anlagen an das Vodafone-Backbone-Netz. Ein SIP-Trunk ist die Verbindung zwischen IP-Telekommunikations-Anlage und dem Voice over IP Netz von Vodafone. Der IP-Anlagen-Anschluss setzt dabei eine IP-fähige Telefonanlage in einen frei skalierbaren Anlagen-Anschluss auf der Basis eines IP-Protokolls um.

Ihre Vorteile des Vodafone IP-Anlagen-Anschluss auf einem Blick:
  • Flexible Anzahl an Sprachkanälen ins öffentliche Netz (inklusive Gateway zu ISDN)
  • Vollständige Umstellung auf All IP
  • Für Telefonie nicht benötigte Bandbreite wird für Datentransfer (Internet) genutzt
  • Rufnummer/n kann behalten werden
  • Flexible Anzahl von Sprachkanälen (können flexibel dazu gebucht werden)
  • Integrieren Sie mobile Teilnehmer als vollwertige Nebenstelle Ihrer TK-Anlage
  • Option Ihre Vodafone-Handys kostenfrei einzubinden
  • Ausgezeichnete Sprachqualität
  • Mehrere Nummernblöcke auf einem Anschluss
  • Zahlreiche Zertifizierungen